zu CiaoBau.comUrlaub mit Hund | Ferien mit Hund | Reisen mit Hund - CiaoBau Blog

Ein Tag mit dem Hund in Altenburg in Thüringen

Die Stadt Altenburg hat nur 34.000 Einwohner, spielte aber früher als Kaiserpfalz und Residenzstadt eine große Rolle. Außerdem ist sie als Kartenstadt in die Geschichte eingegangen: Hier wurde das Skat-Spiel erfunden und die erste Spielkartenfabrik gegründet.

Am Großen Teich in Altenburg kann der Hund schwimmen gehen

Am Großen Teich in Altenburg kann der Hund schwimmen gehen

Das Schloss wurde ab 1700 im Barock-Stil umgestaltet und eignet sich dank seiner Lage auf einem Felsen über der Stadt sehr gut, um sich einen Überblick über Altenburg zu verschaffen. Anschließend unternimmt man einen hübschen Spaziergang durch den 400 Jahre alten Schlosspark mit schönem Teehaus, einem Rokoko-Pavillion und der Orangerie.

In Altenburg selbst sind viele historische Gebäude erhalten. Auf dem alten Marktplatz Brühl schlendert man am barocken Seckendorffschen Palais, dem Brunnen und dem ehemaligen Regierungsgebäude von 1604 vorbei. Der aktuelle Markt wird von alten Bürgerhäusern umrahmt und architektonisch vom Renaissance-Rathaus mit einem großen Turm beherrscht. Danach spaziert ihr noch durch das alte Nicolaiviertel.

Mit dem Hund kann man außerdem den Zoo besuchen, der idyllisch auf einer Insel im Großen Teich untergebracht ist. Hier leben unter anderem Echsen, Erdmännchen, Affen, viele Fisch- und Vogelarten, Insekten, Ziegen, Schafe und Esel – einige Tiere darf man im Streichelzoo auch anfassen. Mit einem Ruderboot, das man hier ausleihen kann, könnt ihr dann auf eigene Faust den Teich erkunden – natürlich nur, falls Euer Hund keine Angst vor dem Wasser hat.

Das umgebende Altenburger Land ist eine sanfte Hügellandschaft mit Burgen, Schlössern und schönen kleinen Dörfern, Fluss- und Bachläufen, Seen und  Landschaftsschutzgebieten – sehr einladend für Wanderungen mit dem Hund.



Tags: Altenburg, Teich, Thüringen, Zoo

 

Hat Dir diese Seite gefallen?

emailSchicke den Link an einen Freund
rssoder abonniere unseren RSS Feed.
bookmark facebook wong twitter webnews

 

 

Kommentar schreiben