zu CiaoBau.comUrlaub mit Hund | Ferien mit Hund | Reisen mit Hund - CiaoBau Blog

Hunde erlaubt im Nationalpark Zentrum Molln in Österreich

Nach der Ausstellung freut sich der Hund über eine Wanderung im Steyrtal

Nach der Ausstellung freut sich der Hund über eine Wanderung im Steyrtal

Etwa 35 Kilometer südlich von Linz liegt das Nationalpark Zentrum Molln. Der moderne Bau ist ein Servicezentrum für Besucher, die dort Informationen über den Nationalpark, Tourismus-Auskünfte, Ausflugstipps und andere Auskünfte erhalten.

Besonders sehenswert ist aber die Ausstellung “Verborgene Wasser”, die noch bis zum 26. Oktober 2009 dort zu sehen ist. In zwei begehbaren Skultpuren zum Thema Wirbel und Kristall wird der Besucher gleich am Eingang mit dem Thema vertraut gemacht. Danach macht der Gläserne Berg die unterirdischen Wege des Wassers sichtbar und geleitet hinab in die Quellwelten. Hier stellen sich die Lebenskünstler der Karstgewässer vor. Anschließend begibt sich der Besucher in eine Zeitreise zur Entstehung der Kalkalpen. Geschichten über das Wasser werden erzählt, Klänge laden zum Entspannen ein, Bilder zeigen die Schönheit des nassen Elements. Am Schluss des Rundgangs ist der Spieltrieb dran: Im Geostyle lassen sich Landschaften mit Hilfe des Wassers modellieren – nach den Gesetzen, die auch in der freien Natur herrschen.

Anschließend stärken sich die Menschen im Café und dann kommt der Hund zu seinem Recht – bei einer Wanderung durch die nahe Steyrschlucht. Die Menschen denken an das Gelernte zurück, während sie das Wasser betrachten und die Hunde haben den Auslauf den sie brauchen. Wer sportliche Hunde hat, nutzt den Steyrtalradweg – er führt von Steyr vorbei an Molln bis nach Klaus.

Im Zentrum sind Hunde an der Leine zu führen.

Mehr Informationen:
http://www.nationalparkregion.com/nationalparks/besucherzentren/nationalpark-zentrum-molln.html



Tags: Ausstellung, Linz, Molln, Nationalpark, Österreich, Steyrschlucht, Wanderung, Wasser

 

Hat Dir diese Seite gefallen?

emailSchicke den Link an einen Freund
rssoder abonniere unseren RSS Feed.
bookmark facebook wong twitter webnews

 

 

Kommentar schreiben