zu CiaoBau.comUrlaub mit Hund | Ferien mit Hund | Reisen mit Hund - CiaoBau Blog

Münster 1 – Kleine Wanderung an der Werse

In nächster Zeit möchte ich euch einige Ziele in Münster vorstellen, die auch oder gerade mit dem Hund besucht werden können. Denn Münster lohnt einen kurzen oder auch längeren Urlaub allemal. Leider gibt es keine ausgewiesenen Hundefreilaufflächen. Hier die Informationen zur Leinen- und Maulkorb-Pflicht in Münster:
http://mhm-muenster.de/cms/?page_id=55
Auf nicht umfriedeten Grünanlagen besteht demnach kein Leinenzwang, vor allem für kleine Hunde.

Ländliche Idylle an der Werse bei Münster

Ländliche Idylle an der Werse bei Münster

Heute möchte ich euch eine kleine Wanderung präsentieren, die man allerdings vielleicht lieber unter der Woche macht. Sie führt am Flüsschen Werse in Münster entlang und da dieser Weg auch ein Teil des Werse-Radweges ist, muss man am Wochenende damit rechnen, dass er sehr überlaufen ist. Große Teile des Weges führen durch Naturschutzgebiete, so dass die Hunde dort leider angeleint bleiben müssen.

Mit der Bus-Linie 22 fährt man bis zur Haltestelle “Freibad Stapelskotten”. Dort muss man ein paar Meter zurück Richtung Innenstadt gehen und dabei die Werse wieder überqueren. Es gibt einen Weg Richtung Süden, nach Angelmodde, aber unser Weg führt uns nach Norden. Nicht verwirrt sein, der Weg geht direkt von der Straße ab und führt aber noch einen Moment Richtung Innenstadt zurück, weil er sich um ein Grundstück herumschlängelt, aber nach einigen Metern biegt er Richtung Norden ab, nach Handorf.

Mal durch Felder, mal durch Wälder

Mal durch Felder, mal durch Wälder

Nach kurzer Zeit wandert ihr durch ein hübsches Waldstückchen, wo Vormittags die Vögel ganz wunderschön singen. Nachdem ihr ein winziges Flüsschen überquert habt, geht es dann an Maisfeldern entlang, während man durch die Bäume am Werse-Ufer die oft beeindruckenden Häuser am andern Ufer beobachten kann, alle mit direktem Zugang zum Fluß. Wald und Feld wechseln sich mehrfach ab, bis man nach etwa zwei Dritteln der Strecke am Pleismühlenweg auf die andere Werse-Seite wechselt. Hier findet man neben dem historischen Mühlengebäude auch ein Ausflugslokal.

Nun geht es an großen freien Feldern vorbei weiter, bis nach einiger Zeit Straßenlärm zu hören ist. Da ist dann am Nobiskrug das Ende des Spaziergangs erreicht. Auf der Warendorfer Straße befinden sich dann wieder Bushaltestellen (die nähere stadtauswärts beim Blumencenter).

Ich habe für die Strecke knapp zwei Stunden gebraucht. Luftlinie sind es nur etwa 3 Kilometer, aber der Weg schlängelt sich mit der Werse durch die Landschaft. Außerdem habe ich öfter Fotopausen eingelegt.

Wo der Pleismühlenweg über die Werse führt

Wo der Pleismühlenweg über die Werse führt



Tags: Münster, Münster Hund, Spaziergang, Wanderung, Werse

 

Hat Dir diese Seite gefallen?

emailSchicke den Link an einen Freund
rssoder abonniere unseren RSS Feed.
bookmark facebook wong twitter webnews

 

 

Kommentar schreiben