zu CiaoBau.comUrlaub mit Hund | Ferien mit Hund | Reisen mit Hund - CiaoBau Blog

Ruhrmetropole 2010 auch für Hunde

Viele andere Hunde treffen auf der Hundeinsel

Viele andere Hunde treffen auf der Hundeinsel

Während es Menschen in diesem Jahr wohl eher in die Zentren die Ruhrstädte zieht, um Museen, Theaterstücke und Architektur anzusehen, haben Hunde bekanntlich ganz andere Dinge im Sinn. Laufen, vielleicht schwimmen, viel herumschnüffeln, mit anderen Hunden spielen, buddeln und das alles ohne Leine und Maulkorb.

Wenn ihr eurem Liebling das alles bieten wollt, nachdem er euch brav bei eurem Städtetrip begleitet hat, habe ich einen Tipp für Euch. Unweit von Bochum, ganz nahe der Ausfahrt “Witten-Heven” der A3 befindet sich ein recht großes Areal, das teilweise eingezäunt und größtenteils von der Ruhr umgeben ist.

Anfahrt: Von der Abfahrt Witten-Heven aus rechts halten und bis zur zweiten Ampel fahren, dann rechts die Brücke überqueren. Am Ende der Brücke geht es nach links und etwa 100 Meter weiter wieder links. Am Ende der Straße befindet sich der Parkplatz, an dem in den Sommermonaten am Wochenende auch Erfrischungen angeboten werden. Achtung, hier kann es sehr voll werden!

Auch wenn Hunde anderorts angeleint werden müssen, gibt es an der Ruhr viele weitere wunderschöne Spazierwege, z. B. bei Essen-Kettwig oder in Essen-Werden, wo die Ruhr zum Baldeneysee gestaut ist.

Auf den folgenden Seiten findet ihr andere Hundefreilaufflächen im Ruhrgebiet:
http://www.hunde-in-dortmund.de/dortmund_auslaufgebiete.php
http://www.hundeinfoportal.de/bochum_auslaufgebiete.php
http://www.hundeinfoportal.de/duisburg_auslaufgebiete.php



Tags: Bochum, Dortmund, Essen, freilaufflächen, ohne Leine, Ruhrgebiet, Witten

 

Hat Dir diese Seite gefallen?

emailSchicke den Link an einen Freund
rssoder abonniere unseren RSS Feed.
bookmark facebook wong twitter webnews

 

 

Kommentar schreiben